Mittwoch, 20. August 2014

20082014



Ich bin ja immer ganz glücklich, wenn H&M mal wieder ein paar schicke, etwas düstere Sachen bei Divided rausbringt. So musste ich dieses Mal natürlich(!!!) auch wieder schnell zuschlagen und hab meinen Kleiderschrank direkt mal mit ein paar neuen Stückchen gefüttert. Unter anderem mit diesem Top. So lang, dass ich es fast als Kleid tragen könnte. So "luftig", dass man selbst bei hohen Temperaturen nicht ins Schwitzen kommt und... Einfach voll mein Ding. Gesehen. Verliebt. Gekauft. Ihr kennt das ja. Kontostand kurzzeitig gekonnt ignoriert.

Im Moment liebe ich ich dieses "rockige" und "düstere" ja wieder total. Phasenweise spring ich da ja immer sehr extrem hin- und her zwischen "Rosa Wunderlandblumenwiese" und "Schwarzes Albtraumland of Doom". Mal etwas übertrieben ausgedrückt; ihr versteht. Ich kann mir derzeitig jedenfalls wieder nichts schöneres vorstellen, als in einem fröhlichen Schwarz die Wohnung zu verlassen. Passend zur Kleidung wechselt dann auch mein Bücher- und Musikgeschmack. Aus Fantasy-Büchern werden wieder Krimis und Thriller (oder Texte von Edgar Allan Poe - derzeitig mal wieder absolute Lieblingslektüre.) und Musik von Zooey Deschanel wird eingetauscht gegen Avenged Sevenfold und The Pretty Reckless (The Pretty Reckless aber auch, weil ich Taylor Momsen so unglaublich heiß finde).
...
Ja, gut. Natürlich läuft auch weiterhin kitschige Musik und natürlich lese ich trotzdem noch meine Fantasy Bücher. So wie ich natürlich auch sonst meine Avenged Sevenfold CD laut aufdrehe, wenn ich Rosapünktchenkleider trage. Mein Geschmack ist schon seltsam manchmal. Da läuft erst der Disneysong "Part of your world" von Ariel - und im nächsten Moment hört man das Gitarrensolo von Synyster Gates... Die Nachbarn müssen auch denken, ich sei Geschmacksverirrt. Aber sollen sie nur. Kann ja jeder denken was er will. So wie auch jeder tragen, hören, lesen und träumen soll, was er will. Wie er will. Wann er will.

Und wenn ich mich in der Zukunft wieder ins weiße Spitzenkleid werfe, rosa Schuhe dazu trage und NOFX, Falling In Reverse, 30 Seconds to Mars... Und eben meine Disney-Songs höre und Pokemon auf meinem 3DS spiele, ist's doch auch gut.

(Um was genau ging es hier jetzt eigentlich? Ich hab mich beim schreiben verloren, glaub ich. Das kommt davon, wenn man einfach nur fix aufschreibt, was einem just in diesem Moment im Kopf herumschwirrt.)

"Deep into that darkness peering, long I stood there, wondering, fearing, doubting, dreaming dreams no mortal ever dared to dream before.."
- Edgar Allan Poe









"With an angel face and a taste for suicidal.."
- Green Day


Mittwoch, 23. Juli 2014

23072014


 Manchmal habe ich das Gefühl, mein Hirn und diese Welt passen einfach nicht zusammen. Meine Gedanken, Gefühle.. ICH... Wir passen nicht wirklich hierher. Ein Grund mehr, wieder öfter in die kleine Fantasiewelt zu flüchten, die ich mir aufgebaut habe. Zu rennen, bis ich den Eingang endlich wieder erreicht habe und mich dann mit Anlauf hineinzustürzen.

Doch diese Welt scheint langsam selbst zu einem Alptraum zu verkommen. Die so mühsam aufgebauten Wände beginnen zu bröckeln. Bekommen Risse. Licht weicht Schatten und die Monster lauern schon vor den Toren. Warten darauf, endlich hereinzukommen. Warten darauf, endlich auch hier wieder alles zu zerstören. Und ich fühle mich selbst hier, in dieser Welt, immer öfter gefangen. Schutzlos. Eingesperrt in meinen eigenen Gedanken. Im Wunderland herrscht Krieg. Es war ja auch nur eine Frage der Zeit...
"“Madness,' Nick called. 'That's all I've found here. Does Avalon breed insanity? Is that the nature of magic, to drive everyone out of their minds?”"
- The Child Thief; Brom




(Shorts: Asos; Schuhe: H&M; Shirt: Amazon; Hut: Monki)

Sonntag, 20. Juli 2014

20072014



Seit dem letzten Post ist ja schon wieder einige Zeit vergangen... Soviel also zu "Bald hab ich Ferien! Da hab ich auch wieder Zeit für den Blog!" - Tja, kannste vergessen. Ich bin noch immer mit meiner Wohnung beschäftigt. Hatte das mit dem Renovieren mal wieder hart unterschätzt. Und das mit den Kosten die da eigentlich auf mich zukommen würden. Aber es läuft. Mittlerweile ist wirklich fast alles fertig. Das kleine private "Wunderland".

Bis es soweit ist, turne ich aber lieber auf Balkonen in der Sonne rum (Apropos Sonne: Es ist mir wirklich viel zu heiß... Man schmilzt ja quasi nur noch so vor sich hin. Da wünscht man sich die Sklaven zurück, die einem frische Luft zufächern und mit Trauben füttern. Oder besser noch mit Eis. Oder Eistrauben. Mhhh... Wie dem auch sei..). Ein Balkon, der so von Bäumen und Natur umgeben ist, wie dieser hier, hat fast etwas von einem kleinen Baumhaus. Und auf einmal hätte ich selber gerne einen Balkon. Oder zumindest wirklich ein Baumhaus zum herum klettern. Da ist sogar die eigene Höhenangst - die eigentlich sogar ziemlich stark ausgeprägt ist - plötzlich mit einem Schlag vergessen. Kann wohl Ängste wegzaubern, so ein Baumhausbalkon.




(Bluse; Schuhe: H&M / Rock: TallyWeijl)